MINT

Wilhelm-Busch-Realschüler im MINT-CAMP

Als MINT –Realschule, eine zertifizierte Schule, die Schwerpunkte in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik setzt, bekommen Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Busch- Realschule regelmäßig die Möglichkeit, an naturwissenschaftlichen Workshops teilzunehmen. Dieses Mal ging es ins Science College Overbach nach Jülich-Barmen begleitet vom Chemielehrer Thorsten Bottin und der Physiklehrerin Ulrike Baschlau-Kolle.
Drei Schülerinnen und drei Schüler der Klassen 6 machten sich auf den Weg und erlebten von Freitag 10.00Uhr bis Samstag 15.30Uhr einen fantastischen Einblick in die Welt der Chemie, für den man im normalen Unterricht mehrere Wochen braucht. Angefangen vom Erlernen des Umgangs mit Gasbrennern und Laborgeräten über das Erhitzen und Verbrennen von Stoffen, Experimenten zu Säuren und Laugen, konnten die Schülerinnen und Schüler nach der
Untersuchung von Kristallen und Mineralien neueste Erkenntnisse über da „Marsgestein“ erlangen. Am Abend gab es einen simulierten Flug durch die Galaxie und die Übernachtung
im neu gestalteten Gästehaus von Haus Overbach wird jedem in sehr guter
Erinnerung bleiben. Das Haus und das Science College sind nach modernsten energiesparenden Konzepten gebaut. Ein Workshop durch Unternehmer.NRW finanziert, in dem einerseits hervorragende individuelle Förderung stattfindet und Schülerinnen und Schüler als Experten und Multiplikatoren an die Schule zurückkehren lohnt allein schon MINT-Realschule zu sein.

MINT-Unterricht an der WBRS

Mathematik

– Vierstündig in allen Klassenstufen + 1 Förderstunde + 1 Lernbürostunde
– Online Diagnosetests passend zum Schulbuch und darauf aufbauende individuelle Förderung
– Teilnahme am Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Informatik

– Wahlpflichtfach in den Klassen 7. – 10.
– Grundbildung der Informatik in den Klassen 5 und 6
– Berufsvorbereitung digital
– Teilnahme an Wettbewerben
– Internetralley (Kölnische Rundschau)
– Webcreativ-Wettbewerb (Kölnische Rundschau)
– Jugend testet (Stiftung Warentest)

Die Informationstechnik wird in allen Fächern zur Recherche, Darstellung von Sachverhalten und Präsentation genutzt.

Naturwissenschaften

– Biologie und Physik zweistündig in den Klassen 5 und 6
– Chemie zweistündig in Klasse 7.
– Biologie ist ab Klasse 7 Wahlpflichtfach
– Biologie, Chemie und Physik werden in den Klassen 8 – 10 in den Differenzierungsfächern unterrichtet.
– Umweltscouts in Zusammenarbeit mit der AWB
– Gesunde Ernährung – Schülerfirma im Projekt JUNIOR
– Schulgarten
– Bienen AG
– Digitale Fotografie
– Licht und Ton AG

Wir benutzen als außerschuliche Lernorte:

– DLR (Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum in Köln-Lind)
– Odysseum Köln
– Deutsches Museum in Bonn
– Zoo in Köln
– Aquazoo in Düsseldorf
– Science Center in Jülich-Overbach und in Frechen

Technik

– Zweistündige Experimentierkurse laufen im Ganztagsnachmittagsbereich
– Robotik-Kurse werden in unterschiedlichen Klassenstufen angeboten
– Teilnahme an Roboterwettbewerben
– Genderumsetzung in allen Unterrichten: Mädchen und Jungen wählen Technik