Markt der Möglichkeiten

Am 17.02.16 fand unsere diesjährige interne Aus- und Weiterbildungsmesse, der „Markt der Möglichkeiten“ statt. Wie auch in den letzten Jahren hat ein Team von freiwilligen Schülerinnen und Schülern mit viel Einsatz das große Ereignis vorbereitet und dann war es soweit: knapp 30 Messestände – weiterführende Schulen und Betriebe aus der Region u.a. – haben die Jahrgänge 8 und 9 sowie Interessierte aus den zehnten Klassen über Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung informiert.

——————————————————————————————–

Am 17.02.2016 von 14-16 Uhr findet unser Markt der Möglichkeiten statt. Dazu laden wir herzlich ein.

———————————————————————————————

Am Mittwoch, 04.02.2015, fand von 14:00 bis 16:00 Uhr unser Markt der Möglichkeiten statt.

———————————————————————————————

Bereits seit acht Jahren gehört diese Veranstaltung zu den Angeboten unserer Schule, mit denen wir die Berufswahlorientierung unserer Schülerinnen und Schüler in besondere Weise unterstützen. Zugesagt haben folgende Aussteller:
Berufskolleg Deutzer Freiheit ,Bezirksschornsteinfeger Bohle Isoliertechnik, Berufskolleg Ehrenfeld, Ford, Evonik, Erzbischöfliches Berufskolleg Köln Zoll, Deutsche Post AG, Fachschule Möbelhandel Momentive, Performance Materials GmbH, REWE
Medienberufe Berufskolleg, Barmer , GEK, M+E Mobil,
BK Georg Simon Ohm ,Polizei, Caritas,
Krankenhaus Porz am Rhein / Krankenpflegeschule, Innung Kraftfahrzeuggewerbe Köln, Freiwilligen Dienst Karosseriebauer, Innung Köln IHK.

Für Informationen und Beratung zu Aus- und Weiterbildung steht auch die Agentur für Arbeit zur Verfügung. Die Zusagen zeigen die hohe Anerkennung unseres Marktes der Möglichkeiten.

Auch Eltern unserer Schülerinnen und Schüler unterstützen diese Veranstaltung, indem Sie als Experten ihrer Berufe Informationen und Beratung anbieten. U.a. werden so die Berufe Zahnarzt-helfer/in und Steuerfachangestellte präsentiert.

Seit 2009 trägt unsere Schule das Berufswahl-SIEGEL als berufs- und ausbildungsfreundliche Schule. Damit wird gewürdigt, dass unsere Schülerinnen und Schüler vorbildlich auf ihren Übergang ins Berufsleben vorbereitet werden. Darauf sind wir stolz.

Nadine Müller und Sandra Nöster

Berufskoordinations-Team