Kunst ist an der Wilhelm-Busch-Realschule ein Wahlpflichtfach, das vom 7. bis zum 10. Schuljahr unterrichtet wird.

Sollte ihr Kind das Wahlpflichtfach Kunst wählen, wird dieses kreative Fach ab der Jahrgangsstufe 7 zu einem Hauptfach.

Häufig werden wir Lehrkräfte des Fachbereichs Kunst sowohl von Schülerinnen und Schülern als auch von einigen Eltern gefragt, welchen Vorteil die Wahl dieses exotischen Wahlpflichtfaches denn mit sich brächte.

Gerade heute wird das Visuelle in unserer Kultur immer wichtiger. Die Schülerinnen und Schüler erwerben aber in der Schule kaum Kompetenzen reflektiert mit der Flut an Bildern umzugehen, die sie tagtäglich umgeben.

Außerdem darf Umgang mit digitalen Medien nicht im Freizeitbereich verbleiben oder sich auf die technischen Aspekte im Fach Informatik beschränken. Die Gestaltung mit digitalen Medien hat seinen Platz im modernen Kunstunterricht.

Aber nicht nur das Auge wird im Kunstunterricht angesprochen, sondern im Umgang mit den unterschiedlichsten Materialien wird deren sinnliche Qualität bewusst wahrgenommen und diese Auseinandersetzung mit Materialien und Dingen schult die Hand und den ganzen Körper.

Während der 4 Schuljahre versucht der Fachbereich Kunst den Schülerinnen und Schülern unserer Schule die Gattungen Grafik, Malerei, Design, Plastik und Architektur anschaulich, vielseitig und experimentell praktisch erfahrbar zu machen.

Natürlich nimmt auch die Kunstgeschichte einen zentralen Platz im Lehrplan dieses neuen Hauptfaches ein.

Da es in der Stadt Köln  zahlreiche Museen gibt, die über bedeutende Kunstwerke verfügen, haben wir als Kölner Schule das Glück, in einigen Unterrichtsreihen, unseren Schülerinnen in Schülern die Kunstgeschichte am Original vermitteln zu können.

Kreative und künstlerisch talentierte Schülerinnen und Schüler, die sich auch für das Fach Geschichte begeistern können, begrüßen wir gerne im Kunstkurs der Wilhelm-Busch-Realschule.

Die Kunstfachschaft